Tag der Küche (30.09.2017) #tdk17

Willkommen zum Tag der Küche Blog

Aufmerksamkeitsstark und sehr präsent ist diese Premium-Designküche in dem erdigen, tief leuchtenden Farbton Rotocker und hellen, von Hand aufgetragenen Oberflächen, die wie echter Sandstein wirken. (Foto: AMK)

Aufmerksamkeitsstark und sehr präsent ist diese Premium-Designküche in dem erdigen, tief leuchtenden Farbton Rotocker und hellen, von Hand aufgetragenen Oberflächen, die wie echter Sandstein wirken. (Foto: AMK)

Farben haben etwas Magisches an sich – denn sie wirken nicht nur stark auf unsere Psyche, sondern auch physisch. „Erfahrene Küchenspezialisten und Architekten machen sich diese Magie gekonnt zu Nutze, um je nach Kundenwunsch und individuellen Vorlieben die gewünschte Stimmung und Raumwirkung zu erzielen“, erklärt Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK).

Farben faszinieren. Sie machen etwas mit uns und nehmen Einfluss auf unsere Stimmungen und Gefühle, selbst auf unsere Gesundheit. Schon in der Antike wusste man um ihre Heilwirkung auf Körper und Seele: dass Rot beispielsweise anregend und wärmend – Blau dagegen beruhigend und entspannend wirkt. „Ganz erheblichen Einfluss hat Farbe aber auch auf der physischen Ebene, da sich die Wirkung von Räumen und aller darin befindlichen Objekte mit Farben gezielt beeinflussen lässt“, sagt AMK-Geschäftsführer Kirk Mangels. „Selten finden Küchenspezialisten die idealen räumlichen Gegebenheiten vor, wenn sie eine neue Küche planen. Doch aufgrund ihres Könnens und eines erfahrenen Umgangs mit Farbe wird daraus die jeweils persönliche Traumküche.“

weiterlesen …
Jetzt auch online: Unter „www.amk-ratgeber.de“ finden Interessierte in der Rubrik „Küchen“ topaktuelle herstellerneutrale Informationen und Grundwissen zu allen Produktbereichen – von den Möbeln über die Hausgerätetechnik bis zum Küchenzubehör. (Foto: AMK)

Jetzt auch online: Unter „www.amk-ratgeber.de“ finden Interessierte in der Rubrik „Küchen“ topaktuelle herstellerneutrale Informationen und Grundwissen zu allen Produktbereichen – von den Möbeln über die Hausgerätetechnik bis zum Küchenzubehör. (Foto: AMK)

Das beliebte PrintmediumAMK Ratgeber Küche“ ist die erste Adresse für alle, wenn es um den Kauf einer neuen Küche oder die Renovierung der alten geht.

Die herstellerneutrale und topaktuelle Informations- und Inspirationsquelle rund um den neuen Erlebnis- und Lebensmittelpunkt Küche gibt es nun auch online.

„Unser schönster Erfolg ist es, wenn die Besitzer mit ihrer neuen Küche zufrieden sind. Dafür setzen wir uns ein, denn nur eine optimal geplante Küche, die den Bedürfnissen ihrer Nutzer in jeder Hinsicht entspricht, sorgt für jahrelange Freude und Spaß beim Zubereiten und Genießen“, sagt Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK).

weiterlesen …
Jede Menge Stauraum in kleinen Küchen bieten intelligente Schranktypen. (Foto: AMK)

Jede Menge Stauraum in kleinen Küchen bieten intelligente Schranktypen. (Foto: AMK)

Tendenziell zieht es die Bevölkerung auf der ganzen Welt weg vom Land, hinein in die Städte. Erstmals in der Geschichte lebt heute über die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten. Auch in Deutschland erleben Metropolregionen und Großstädte mehr und mehr Zuzug.

Viele Menschen müssen dort in kleine und vor allem bezahlbare Wohnungen ziehen. Die meisten Mietwohnungen und Häuser im Bestand haben eine eher kleine Küche in einem abgeschlossenen Raum.

Die Küchenbranche hat reagiert, denn auch in der kleinen Küche soll es an nichts fehlen. „Kleine Küchen können heute pfiffig und professionell eingerichtet werden“, weiß auch Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche (AMK).

weiterlesen …

Der „Tag der Küche“ ist auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) ins Leben gerufen worden und findet zum siebzehnten Mal in diesem Jahr am Samstag, 30. September, bundesweit statt. Küchenfachhandel, Küchenstudios, Küchenabteilungen machen von Nord bis Süd und Ost bis West mit und zeigen moderne Küchen mit professionellen Ausstattungen.

Die Ansprüche an die Gestaltung und Ausstattung einer modernen Küche steigen stetig. Am 30. September kann jeder Gast alle Neuheiten hautnah miterleben“, sagt Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). Technische Trends und das enorme Angebot an individueller Vielfalt werden emotional inszeniert und sprechen alle Sinne an. Vielerorts ist mit besonderen Kochaktionen auch für das leibliche Wohl gesorgt.

weiterlesen …

Die interzum ist Trendsetter und Impulsgeber für das Wohnen. Alle Möbel und andere Innenausstattungen haben durch die Innovationen und Produktentwicklungen der Zulieferer der Möbelindustrie hier ihren Ursprung. Die interzum in Köln ist der Kreißsaal für die Möbel- und Einrichtungsindustrie, für Schraube, Beschlag, Oberfläche, für Licht im Möbel, für kratzfeste oder antibakterielle Oberflächen, für pfiffige Ideen zum Beispiel beim Wohnen auf kleinem Raum oder sogar für die Ausstattung mobilen Wohnens, sei es im Wohnmobil oder im transportablen Minihaus. Gestern morgen wurden den internationalen Journalisten in Köln einige interzum-Highlights vorgestellt, die ganz konkret einzelnen Wohnbereichen zugeordnet werden können. Der Grundriss zeigt, wo genau Komponenten und Materialien beim Wohnen eine Rolle spielen. Ausgewählt und gesichtet wurden die Highlights der interzum 2017 von Ursula Geismann, Pressesprecherin, Hauptverbände der Deutschen Holz- und Möbelindustrie e.V.

weiterlesen …

Mehr als 96 % des deutschen Küchen-Umsatzes, wird mit Küchen „Made in Germany“ erzielt. Kein Wunder, denn die moderne Einbauküche ist quasi eine deutsche Erfindung mit Welterfolg. Im Zeitgeist des sachlichen Bauhauses wurde 1926 in Frankfurt am Main die „Frankfurter Küche“ vorgestellt. Auf kleinstem Raum wurden eingebaute Schränke, installierte Geräte und natürlich der Spülstein untergebracht. Bis heute dient diese erste Einbauküche der ganzen Welt als Modell für die Küche „Made in Germany“.

In keinem anderen Land der Erde wurde diese funktional organisierte Arbeitsküche so weiterentwickelt wie bei uns. „Die deutsche Küche ist ein weltweiter Exportschlager. Sie vereinigt etliche Vorzüge, die heute gut zu den Bewohnern aller internationalen Metropolen passen: Funktionale und kompakte Arbeitsabläufe, extrem gute Materialqualitäten, zeitlose Ästhetik, modernes Design, Energieeffizienz bei der Weißen Ware und nicht zuletzt ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis“, summiert Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), die Eigenschaften der traditionsreichen wie modernen Küche „Made in Germany“.

weiterlesen …
Kirk Mangels  Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), Mannheim.

Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), Mannheim.

8. Mai 2017, 11:00 Uhr

Koelnmesse, Köln

Kirk Mangels

Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), Mannheim

(es gilt das gesprochene Wort)

„Wirtschaftsfaktor Küche“

Küche 2016: Die Erfolgsgeschichte geht weiter –  Die Küchenbranche wächst um 5 %

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen zur 8. AMK-Wirtschaftspressekonferenz, zu der ich Sie sehr herzlich begrüßen darf. Wie die Überschrift schon verrät, war auch das Jahr 2016 für die Küchenbranche ein Erfolg.

Sowohl aus Sicht der Gesamtbranchenentwicklung als auch aus Sicht der Ausstattung und damit einhergehend der Wertentwicklung der Küche, zu der im Anschluss Herr Wittmann noch Auskunft geben wird. Oder um es anders auszudrücken: Der Weg der individuell auf den Nutzen des Endkunden zugeschnittenen Küche „Made in Germany“ setzt sich fort. Man kann es nicht oft genug betonen: Die Küche wird zum Mittelpunkt des Zuhauses und einmal mehr auch zum Statussymbol der Deutschen.

weiterlesen …
Massivholz und Echtholzfurniere sind optisch abwechslungsreich und vielfältig. Käufer neuer Küchen kombinieren heute gerne im sogenannten Materialmix. (Foto: AMK)

Massivholz und Echtholzfurniere sind optisch abwechslungsreich und vielfältig. Käufer neuer Küchen kombinieren heute gerne im sogenannten Materialmix. (Foto: AMK)

Eine moderne und professionelle Küche – dies ist der Wunsch vieler Menschen. In neuen Wohnungen wird dabei meist die angesagte offene Küche bevorzugt. Hier verschmelzen Küche – Essen – Wohnen zu einem großen Raum. Eine offene Raumgestaltung ist stets für alle sichtbar und braucht eine besonders gute Optik.

„Eine gute Optik hat viele Facetten, denn die Geschmäcker sind genauso verschieden wie die Menschen selbst“, sagt Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) und ergänzt: „deshalb ist es gut, dass die Küchenbranche so viele unterschiedliche Materialien für die verschiedenen Einsatzgebiete in der Küche im Angebot hat“. Käufer neuer Küchen kombinieren heute gerne im sogenannten Materialmix.

weiterlesen …
Die unterschiedlich großen Behälter lassen sich bei diesem Ordnungssystem nach dem Baukastenprinzip flexibel zusammenstellen und werden dann einfach in die Innentür des Kühlschranks eingehängt. (Foto: AMK)

Die unterschiedlich großen Behälter lassen sich bei diesem Ordnungssystem nach dem Baukastenprinzip flexibel zusammenstellen und werden dann einfach in die Innentür des Kühlschranks eingehängt. (Foto: AMK)

Genuss und Freude am Essen, darüber entscheiden neben der eigenen Kreativität und technischen Ausstattung die Qualität der Lebensmittel – ganz besonders jedoch ihre Frische. Damit sie appetitlich und knackig bleiben, empfiehlt AMK-Geschäftsführer Kirk Mangels ihre Lagerung in einem energieeffizienten Kältegerät mit semi-professioneller Kühltechnologie.

Als Konsument hat man auf die Haltbarkeit und Frische seiner eingekauften Lebensmittel einen ganz erheblichen Einfluss – abhängig davon, wie und wo sie im Kühlschrank gelagert werden. „Darüber hinaus führt eine innovative und energieeffiziente Bevorratung auch dazu, dass weniger Lebensmittel verschwendet werden“, sagt Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), „denn leider landen mehr als 10 Millionen Tonnen Lebensmittel jährlich bei uns im Müll. Fast die Hälfte davon sind Obst und Gemüse.

weiterlesen …
Individuell geplante, offene Wohnküchen sind heiß begehrt, denn in ihnen vereinen sich individuelle Vielfalt, die eigenen Vorstellungen, viel Qualität und Komfort sowie eine nahezu geräuschlose Technik. (Foto: AMK)

Individuell geplante, offene Wohnküchen sind heiß begehrt, denn in ihnen vereinen sich individuelle Vielfalt, die eigenen Vorstellungen, viel Qualität und Komfort sowie eine nahezu geräuschlose Technik. (Foto: AMK)

In den zum Standard entwickelten, offen geplanten Wohnküchen stehen Lifestyle, individuelle Vielfalt, gute Laune, Behaglichkeit und hoher Komfort im Mittelpunkt. Die professionelle Hausgeräte- und kreative Zubehörtechnik fungieren dagegen als clevere und superleise „Küchen-Butler“ im Hintergrund.

Lärm gilt als einer der großen Stressoren, denn nichts nervt so sehr wie ein individuell als unangenehm empfundenes, permanentes Grundgeräusch oder sich wiederholende Lärmspitzen, selbst wenn sie nur kurz auftreten. Kein Wunder, dass die Küchen früher aufgrund ihrer hohen Geräuschkulisse vom Wohn- und Esszimmer strikt getrennte Arbeitsstätten waren – mit ihren brummenden Kühlschränken, dem laut rauschenden Wasser im Geschirrspüler und Dunstabzugshauben, die während ihres geräuschvollen Betriebs jede Unterhaltung fast unmöglich machten.

„In früheren Zeiten musste man ganz schön viel Lärm aushalten“, sagt Kirk Mangels, Geschäftsführer des Fach- und Dienstleistungsverbandes der gesamten Küchenbranche Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). „Ein Top-Engineering sowie stetiges Forschen, Weiterentwickeln und Optimieren haben die einstige Arbeitsschmiede in eine Rundum-Wohlfühlzone verwandelt, in der man heute seinen persönlichen Lebensstil kultiviert und genießt.“

weiterlesen …