Tag der Küche (29.09.2018) #tdk18

Wunsch nach Stauraum ist groß: Platzbedarf in der Küche steigt

100 Küchennutzer aus Deutschland, Spanien, Schweden und der Türkei haben sich einer umfangreichen Befragung zu ihren Küchen gestellt. Der deutliche Schwerpunkt der Hettich Marktforschung lag auf den Fragen wie der Stauraum genutzt wird und welche Wünsche die Befragten an eine Küche haben.

Wie sieht es in der Küche heute tatsächlich aus?
Im Durchschnitt sind die Küchen 13,5 qm groß und mit 40 Prozent ist die L-Form die beliebteste Küchenform. Die Küchen der Befragten bestehen durchschnittlich aus vier Ober- und fünf Unterschränken sowie einem Hochschrank. Es gibt im Schnitt neun Schubkästen/Auszüge in den Küchen sowie sieben Drehtüren.

Beschläge, also die Schubkästen, Auszüge und Scharniere, haben einen sehr hohen Stellenwert für die Befragten und ihre Zufriedenheit ist sehr hoch: Es gibt kaum Störfaktoren oder Reklamationsbedarf, was für die hohe Qualität der Beschläge spricht.

Wo werden Vorräte verstaut?
Heute werden bereits 35 Prozent der Vorräte und Staugüter in Schubkästen/Auszügen gelagert, daher stehen sie auch ganz oben auf der Wunschliste der Befragten: 90 Prozent gaben an, dass Schubkästen/Auszüge für sie die beliebteste Stauraumlösung in Unterschränken sind. Im Oberschrank bevorzugen

65 Prozent der Befragten Türen. 20 Prozent geben an, dass für sie Schiebetüren die bevorzugte Lösung im Oberschrank sind – obwohl in nur vier der 100 Küchen eine Schiebetür vorhanden war.

Eines haben alle Küchen gemeinsam: ein großes Bedürfnis nach Stauraum!

40 Prozent der Befragten gaben an, dass ihnen Stauraum in der Küche fehlt. Zusätzlich zu Küchenutensilien lagern die Befragten Kleinkram wie Schlüssel, Taschentücher, Batterien, Scheren und Gummibänder.

Gefragt nach ihren Wünschen an die Küche wurden hauptsächlich diese Faktoren genannt: mehr Schubkästen und Auszüge, neue oder zusätzliche Elektrogeräte, eine bessere Ausnutzung der Raumhöhe, Übersichtlichkeit sowie leichte Reinigung.

Gefällt Dir der Artikel? Bitte teile ihn!
    0 Kommentare
    Kommentar schreiben