Tag der Küche (29.09.2018) #tdk18

Pfleiderer mit ausgezeichneter Markenstrategie

Michael Scheller nahm die Auszeichnung in Berlin stellvertretend für die gesamte Pfleiderer Gruppe entgegen. Foto: Lutz Sternstein – www.phocst.com

Michael Scheller nahm die Auszeichnung in Berlin stellvertretend für die gesamte Pfleiderer Gruppe entgegen. Foto: Lutz Sternstein – www.phocst.com

Der Holzwerkstoffspezialist Pfleiderer wurde für seine herausragende Markenstrategie mit einem „German Brand Award“ im Bereich „Industry Excellence in Branding“ mit einem „Winner“ in der Kategorie „Interior & Living“ ausgezeichnet. Michael Scheller, Global Director Product Marketing, nahm die Auszeichnung in Berlin stellvertretend für die gesamte Pfleiderer Gruppe entgegen.

Ziel des German Brand Institute, das den Preis auslobt, ist es, die Bedeutung der Marke als entscheidenden Erfolgsfaktor von Unternehmen im nationalen sowie internationalen Wettbewerbsumfeld zu stärken. Eine direkte Teilnahme ist dabei nicht möglich. Nur Unternehmen, die durch das German Brand Institute, seine Expertengremien und Markenscouts nominiert wurden, können an dem Wettbewerb teilnehmen.

Über die Vergabe des Awards entscheidet ein unabhängiges und hochkarätiges Expertengremium. Über 1.250 Einreichungen musste die Jury dieses Jahr bewerten. Initiator des Awards ist der „Rat für Formgebung“ – eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Design- und Markenkompetenz effizient zu kommunizieren.

Mit dem „German Brand Award Winner“ gehört die Einführungskampagne zur Produktneuheit PrimeBoard von Pfleiderer zu den zehn besten des Wettbewerbs. Seit rund zwei Jahren verfolgt der Holzwerkstoffspezialist erfolgreich einen international rundum einheitlichen Markenauftritt. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sind stolz darauf, dass unser ganzheitliches Konzept die unabhängigen Experten erneut überzeugen konnte“, so Michael Scheller.

Entwickelt hat Pfleiderer diese in Zusammenarbeit mit den Agenturen Werbung.etc, Stuttgart (Gesamtkonzept, Media und Print), sowie kbw brands, Gersthofen (Print), und artgerecht zwo, Bielefeld (Kundenmagazin, Content). „Einen herzlichen Dank und Glückwunsch an sie“, sagt Scheller: „Diese Auszeichnung für Pfleiderer gebührt auch unseren Partnern in der Konzeption und Realisierung.“

Gefällt Dir der Artikel? Bitte teile ihn!
    0 Kommentare
    Kommentar schreiben