Tag der Küche (29.09.2018) #tdk18

Events

Bei Pfleiderers in Winnenden wird der AMK-Geschäftsführer Volker Irle gleich von zwei Generationen begrüßt. (Foto: AMK)

Bei Pfleiderers in Winnenden wird der AMK-Geschäftsführer Volker Irle gleich von zwei Generationen begrüßt. (Foto: AMK)

Nichts geht über gute Beziehungen – das hat der „Tag der Küche“ am 29.9. 2018 einmal mehr eindrucksvoll bewiesen. Für die meisten Menschen weit mehr als ein Zweckraum, sondern das Herz des Hauses, wurde die Küche hier wieder ins rechte Licht gerückt: Zahlreiche Fachhändler in ganz Deutschland hatten an diesem Tag eingeladen, um neue Geräte vorzuführen, über aktuelle Trends zu informieren oder Sonderaktionen anzubieten. Schirmherrin und Initiatorin der Aktion ist die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). „Wie genau die Händler ihren ‚Tag der Küche‘ umsetzen, dazu machen wir keine Vorgaben“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der AMK. „So kann ein jeder auf seinem Schwerpunkt seine eigenen Stärken in den Vordergrund stellen.“

weiterlesen …

Bereits zum neunzehnten Mal findet der von der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) ins Leben gerufene „Tag der Küche“ am Samstag, 29. September, bundesweit statt. Küchenfachhandel, Küchenstudios und Küchenabteilungen machen von Nord bis Süd und West bis Ost bei dem Großevent mit. Sie zeigen die vielfältigen, innovativen und individuellen Möglichkeiten einer modernen Küche und machen Lust auf Neues. Vielerorts ist mit besonderen Kochaktionen auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Es geht beim „Tag der Küche“ auch um Fakten und Informationen, denn es hat viele neue Entwicklungen im Küchengeräte- und Küchenmöbelangebot gegeben. „Durch die offen gestalteten Grundrisse im Neubau kommt der Küche heute ein ganz besonderer Stellenwert zu“, erläutert Volker Irle, Geschäftsführer der AMK, und ergänzt: „Sie ist Dreh- und Angelpunkt der Wohnung, hier wird gekocht und kommuniziert. Moderne Elektrogeräte sind daher super leise und die Möbel sind in ihrer Funktionalität besonders ansehnlich und schön. Außerdem gibt es Aufklärung zu all den smarten Ideen für moderne Elektrogeräte, die man mobil ansteuern und kontrollieren kann“. Wer auch immer an einer neuen und modernen Küche interessiert ist, sollte sich den „Tag der Küche“ 2018 heute schon vormerken.

weiterlesen …

Die interzum ist Trendsetter und Impulsgeber für das Wohnen. Alle Möbel und andere Innenausstattungen haben durch die Innovationen und Produktentwicklungen der Zulieferer der Möbelindustrie hier ihren Ursprung. Die interzum in Köln ist der Kreißsaal für die Möbel- und Einrichtungsindustrie, für Schraube, Beschlag, Oberfläche, für Licht im Möbel, für kratzfeste oder antibakterielle Oberflächen, für pfiffige Ideen zum Beispiel beim Wohnen auf kleinem Raum oder sogar für die Ausstattung mobilen Wohnens, sei es im Wohnmobil oder im transportablen Minihaus. Gestern morgen wurden den internationalen Journalisten in Köln einige interzum-Highlights vorgestellt, die ganz konkret einzelnen Wohnbereichen zugeordnet werden können. Der Grundriss zeigt, wo genau Komponenten und Materialien beim Wohnen eine Rolle spielen. Ausgewählt und gesichtet wurden die Highlights der interzum 2017 von Ursula Geismann, Pressesprecherin, Hauptverbände der Deutschen Holz- und Möbelindustrie e.V.

weiterlesen …
Auf der LivingKitchen 2017 präsentiert Neff erstmalig den so genannten kreativen Dunstabzug. (Foto: Neff)

Auf der LivingKitchen 2017 präsentiert Neff erstmalig den so genannten kreativen Dunstabzug. (Foto: Neff)

Die LivingKitchen (16. bis 22. Januar 2017 in Köln) vereint die Designtrends im Küchenbereich und ist zum Jour Fixe für alle kreativen Küchenplaner geworden. Denn sie zeigt alles, was es Neues für eine ganzheitliche Gestaltung des Wohnraums Küche gibt: Von der Arbeitsplatte über den persönlichen Konzertsaal bis hin zum Backthermometer findet sich in Köln eine inspirierende Auswahl aktueller Trends.

Der Designaspekt ist zu einer treibenden Kraft für die parallel zur imm cologne stattfindende Küchen-Messe geworden: gute Gestaltung, Integration technischer und multimedialer Features, die Nutzung neuer Materialien, Kooperationen mit namhaften internationalen Designern und Architekten – die LivingKitchen ist damit eines der wichtigsten Trendbarometer im Küchenbereich.

weiterlesen …

Die LivingKitchen (16. bis 22. Januar 2017 in Köln) hat sich nicht nur als zentraler Treffpunkt der internationalen Küchenbranche etabliert – auch in der Designbranche ist sie als fester Termin im Messekalender nicht mehr wegzudenken. Dazu tragen namhafte Hersteller ebenso bei wie weniger bekannte Labels und progressive Manufakturen, die ihre Produkte rund um die Themen Küche, Elektrogeräte und Zubehör präsentieren: Von der Arbeitsplatte bis hin zum Backthermometer findet sich eine inspirierende Auswahl aktueller Trends.

Noch weit mehr als im reinen Möbelbereich ist das Design der Küchen von den Innovationen der Gerätehersteller und der Materialentwickler getrieben. Sie haben starken Einfluss auf die Oberfläche wie auf das Innenleben der neuen Küchen, die in Köln wieder parallel mit der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne präsentiert werden. Das Zusammenspiel von Küchenherstellern und Kochevents, von Gerätetechnik und Einrichtungsbeispielen auf der LivingKitchen ist wohl einmalig. Dabei zeigt die Messe vor allem, dass in der Küche wieder alles möglich ist: So sind neben der eleganten Einbauküche in Holz, Verbundwerkstoff, Glas und Metall auch einzelne Küchenkomponenten, innovative Herde oder Lösungen für Outdoor-Küchen im Trend.

weiterlesen …

Anlässlich des jährlich stattfindenden Mädchen Zukunftstages, besser bekannt als „Girls‘ Day“, bot das Herforder Unternehmen Poggenpohl jetzt 20 Schülerinnen einen Einblick in den Ausbildungsberuf der Holzmechanikerin.

Nach einem Rundgang durch Ausstellung und Produktion informierten die Poggenpohl-Azubis über das Unternehmen und die verschiedenen Ausbildungsberufe bei Poggenpohl.

Anschließend durften die Schülerinnen eigene Werkstücke in der Lehrwerkstatt anfertigen. Dabei gaben Ausbildungsleiter Mathias Plassmann und die Poggenpohl-Azubis hilfreiche Tipps beim Umgang mit Säge, Bohrer und Schleifpapier.

weiterlesen …

Die Küche war früher in erster Linie Arbeitsplatz der Hausfrau, heute ist sie weit mehr. Nicht nur der im Haushalt mitarbeitende Mann ist auf dem Vormarsch, sondern der Trend zum gemütlichen Zusammensein in der Küche.

Immer mehr Zeit wird in ihr verbracht, was zur Folge hat, dass sich die Anforderungen an Einrichtung und vor allem Gestaltung geändert haben.

weiterlesen …

Jedes Jahr interessieren sich tausende Besucher für den „Tag der Küche“ und stürmen Küchenfachhandel, Küchenstudios und Küchenabteilungen der Möbelhäuser.

Der bundesweite „Tag der Küche“ ist auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) ins Leben gerufen worden und findet seit dem Jahr 2000 jährlich statt.

Das ist auch kein Wunder, denn die Ansprüche an die Gestaltung und Ausstattung einer modernen Küche steigen. Noch heute sind in Deutschland 10 Millionen Küchen älter als 20 Jahre. Ein guter Grund, sich am Aktionstag neue Ideen für die moderne Küche einzuholen.

weiterlesen …

Der diesjährige „Tag der Küche“ findet am Samstag, 26. September statt. Bereits zum 16. Mal wird der Aktionstag von der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) bundesweit durchgeführt. Küchenfachhandel, Küchenstudios und Küchenabteilungen machen mit und präsentieren die neuesten Küchenmodelle und Küchentrends. Vielerorts ist mit besonderen Kochaktionen und Events auch für das leibliche Wohl gesorgt.

weiterlesen …
Die Concept Kitchen, die Kilian Schindler für Naber entwarf, ist in Stuttgart "live" zu sehen. (Foto: Naber GmbH).

Die Concept Kitchen, die Kilian Schindler für Naber entwarf, ist in Stuttgart "live" zu sehen. (Foto: Naber GmbH).

Vom 14. bis zum 16. März 2014 findet das Design Shopping Event blickfang zum 22. Mal in Stuttgart statt. 260 ausgewählte Designer werden dort ihre Entwürfe vorstellen und verkaufen. Ein Vortragsforum und die Förderflächen blickfangLocals sowie blickfangSelected laden zum Flanieren und Inspirieren ein. Völlig neu ist in diesem Jahr die Sonderschau blickfangKüche.

„Wie viele andere Menschen auch, gebe ich im Monat am meisten Geld für Essen und Einrichtung aus“, sagt blickfang-CEO Jennifer Reaves. „Ist es da nicht seltsam, dass die Küche der einzige Raum ist, für den scheinbar nur standardisierte Lösungen angeboten werden. Höchste Zeit, diesen Eindruck zu überprüfen – darum machte sich das blickfang-Team auf die Suche nach den ungewöhnlichsten und charakteristischsten Küchenlösungen, die der Markt zu bieten hat. Und wurde fündig.

weiterlesen …