Tag der Küche (29.09.2018) #tdk18

Willkommen zum Tag der Küche Blog

Design und einfache Nutzung stehen mit dieser Statement-Farbe im Vordergrund. Perfekt passend dazu die Betonanmutung. (Foto: AMK)

Design und einfache Nutzung stehen mit dieser Statement-Farbe im Vordergrund. Perfekt passend dazu die Betonanmutung. (Foto: AMK)

Sind es überalterte Stereotypen oder ist noch etwas dran, an typisch männlichem und typisch weiblichem Geschmack? Ja es ist, denn Wohnpsychologen können an der Kücheneinrichtung auch heute noch erkennen, ob sie ein Mann, eine Frau oder ein gemischtgeschlechtliches Paar bewohnt.

Männer mögen‘s sachlich, während Frauen auf Gemütlichkeit setzen. Beim Zusammenleben gleichen sich typisch männlicher Geschmack und typisch weiblicher Geschmack meist von selbst an. Männliche Lebensart wird mit weiblicher vermischt und umgekehrt, sodass es beiden Geschlechtern in der eigenen Wohnung und Küche gut gefällt.

Männerküchen wirken aufgeräumt, fast steril, sachlich und reduziert eingerichtet. Männer stellen in der Küche einen rein funktionalen Zustand her. Neue Technik spielt dabei eine sehr große Rolle. So wird man im reinen Männerhaushalt funktionale Möbel, ein Induktionskochfeld, eine top moderne Spülmaschine, einen Energiesparkühlschrank, elektrische Küchengeräte für fast alle Fälle und wahrscheinlich auch schon Anwendungen für Smartphone Apps finden.

weiterlesen …
Abfallsysteme unter der Spüle gibt es – je nach verfügbarem Raum und Nutzungsverhalten in vielen Varianten. Herausnehmbare Kunststoffeimer für Spülunterschränke sind praktisch und komfortabel. (Foto: AMK)

Abfallsysteme unter der Spüle gibt es – je nach verfügbarem Raum und Nutzungsverhalten in vielen Varianten. Herausnehmbare Kunststoffeimer für Spülunterschränke sind praktisch und komfortabel. (Foto: AMK)

Im Laufe eines Jahres sammeln sich auch in der Küche eine ganze Menge Extrastaub und etliche Utensilien an. Wenn jetzt im Frühling die Sonne wieder heller scheint, fällt auf, welche schwierig gelegenen Stellen beim Reinigen übers Jahr vielleicht etwas vernachlässigt wurden.

„In der Küche gibt es solche Stellen mehr als in anderen Räumen: Küchen sind meist kompakt, aber durch eine Hochschrankgestaltung, durch Lebensmittellager im Unterschrank und durch schwer zugängliche Eckchen aufwändiger zu reinigen als beispielsweise ein normales Wohnzimmer“, weiß Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) aus Mannheim.

Hinzu kommen Kochdämpfe und Fettspritzer, etwa am Fliesenspiegel oder auf den Oberschränken, die außerdem für Staub eine besondere Anziehungskraft haben. Die AMK empfiehlt vier Schritte um sich den Frühling in die Küche zu holen.

weiterlesen …
Angesagter Blickfang in dieser Küche ist die puristische Kopffreihaube mit einem Glasschirm in trendiger Kupfer-Optik. Die perfekte Ergänzung dazu: eine kupferfarbene Glasarbeitsplatte sowie eine Spüle und Armatur mit Kupfer-Elementen. (Foto: AMK)

Angesagter Blickfang in dieser Küche ist die puristische Kopffreihaube mit einem Glasschirm in trendiger Kupfer-Optik. Die perfekte Ergänzung dazu: eine kupferfarbene Glasarbeitsplatte sowie eine Spüle und Armatur mit Kupfer-Elementen. (Foto: AMK)

Kaum ein Hausgerät zieht so die Blicke auf sich wie eine neue Design-Dunstabzugshaube. Zu den Favoriten 2018 zählen beispielsweise Wand-, Insel- und Deckenhauben in edlem schwarzen, grauen, weißen oder kupferfarbenen Glas – passend zu den samtig-matten Oberflächen der neuen offenen Lifestyle-Wohnküchen. Dezenter, jedoch keineswegs minder designstark: die neuen Deckenhauben in Glas und Edelstahl sowie eine schicke Kombination aus Kochfeld und einem direkt darin integrierten Abzug.

Dass sie leistungsstark und zudem sehr energieeffizient und leise Kochschwaden und Essensgerüche sensorgesteuert beseitigen, ist ihre Königsdisziplin. Hinzu kommt ein außergewöhnliches Design, das die neuen Premium- und Marken-Dunstabzugshauben zu einem Blickfang in jeder Küche macht. „Wenig Edelstahl und ganz viel Glas in den aktuellen Trendfarbstellungen Schwarz, Grau und in warmen Metallic-Tönen wie z.B. Kupfer liefern alle Voraussetzungen für Design-Ästheten, die auch beim Lüften Wert auf Klasse legen“, sagt Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK).

weiterlesen …
In dieser attraktiven offenen Wohnküche macht die gesunde Zubereitungsmethode des Dampfgarens so richtig Spaß. Neben dem großen Einbau-Backofen (links) befindet sich ein Dampfgarer mit ergänzender Wärmeschublade. (Foto: AMK)

In dieser attraktiven offenen Wohnküche macht die gesunde Zubereitungsmethode des Dampfgarens so richtig Spaß. Neben dem großen Einbau-Backofen (links) befindet sich ein Dampfgarer mit ergänzender Wärmeschublade. (Foto: AMK)

Sich gesund und bewusster ernähren, liegt voll im Trend. „Wer auf eine schnelle und zugleich köstlich aromatische und dazu auch noch fettarme, vitaminschonende und nährstofferhaltende Essenszubereitung Wert legt, sollte sich einen Einbau-Dampfgarer oder Backofen mit Steam- und Sous-vide-Technologie zulegen“, rät Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK).

Sanus per aquam – gesund durch Wasser. Das gilt nicht nur für Spa- und Wellness-Einrichtungen, die unser Wohlbefinden steigern. In Life­styleküchen kann man mit einer Art Spa-Zubereitungsmethode auch seinen frischen Lebensmitteln die bestmögliche Behandlung angedeihen lassen. Von heißem Wasserdampf eingehüllt, garen Fisch, Fleisch, Meeresfrüchte, Gemüse und Obst bei niedrigen Temperaturen ganz besonders sanft und schonend. „Nichts laugt aus oder geht dabei verloren“, erläutert Kirk Mangels, „weder die Farbe und Konsistenz, noch der Geschmack.“ Die feine Steam-Technologie bewahrt zudem die Vitamine und Nährstoffe der Lebensmittel. Wahrscheinlich zählt das Dämpfen gerade deshalb zu einer der ältesten Zubereitungsmethoden der Menschheit.

weiterlesen …

Es ist einer der erfolgreichsten Aktionstage in Deutschland: der „Tag der Küche“, bei dem in diesem Jahr am Samstag, 30. September über 2.000 Küchenfachgeschäfte mitmachen. Der bundesweite Aktionstag, unter Federführung der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), findet bereits zum 18. Mal statt. Bei den teilnehmenden Küchenfachhändlern, Küchenstudios und Möbelhändlern mit Küchenfachabteilung gibt es viel Neues zu entdecken. Für diejenigen, die gerade eine neue Küche planen, ist der Termin definitiv ein Muss. Geballte Informationen zu neuen Trends und den Themen wie Energieeffizienz, Smart Home, neue Entwicklungen in Sachen Kochen und Garen, individuelle Farbauswahl bei den Fronten und alle anderen Standards von Morgen werden präsentiert.

weiterlesen …
Die Küche ist auf dem Weg, die Schaltzentrale für das Smart Home zu werden. (Foto: AMK)

Die Küche ist auf dem Weg, die Schaltzentrale für das Smart Home zu werden. (Foto: AMK)

Vernetzung, Smart Home, innovative Elektronik sind derzeit „in aller Munde“. Bei genauerem Hinsehen sind diese digitalen Trends gerade auch in der Küche angekommen. „Der Innovationsgrad im Küchenbereich ist im Vergleich zur restlichen Wohnungsausstattung relativ hoch“, weiß auch Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK).

In der modernen Küche gelingt die sinnvolle Kombination aus individueller Ästhetik und neuester Digitalisierung am besten. Die Küche ist Trendsetter in Sachen „Smart Home“, was für viele Menschen ein zusätzlicher Kaufanreiz für eine neue Küche ist. Die Trends in diesem Herbst überzeugen.

weiterlesen …
Die erste Einbauküche der Welt: „Frankfurter Küche“ von der Architektin Margarete Schütte-Lihotzky aus dem Jahr 1926. (Foto: AMK)

Die erste Einbauküche der Welt: „Frankfurter Küche“ von der Architektin Margarete Schütte-Lihotzky aus dem Jahr 1926. (Foto: AMK)

Die Geschichte der Küche war wohl am engsten mit den Möglichkeiten des Kochens verbunden. Durch sich verändernde Kochtechniken hat sich auch immer die Küche als Raum verändert und angepasst. Die längste Zeit war es die offene Feuerstelle, die das ganze Drumherum prägte.

Erst durch die Erfindung des Backofens mit Kochfeld entwickelte sich die Küche weiter. 1926 stellte die Architektin Margarete Schütte-Lihotzky in Frankfurt eine Küche vor, die eine bahnbrechende und bis heute maßgebende Erfindung darstellt: genormte Elemente, die lückenlos aneinandergereiht werden konnten.

Die Einbauküche, nach dem Vorbild eines hygienischen und ablaufoptimierten Labors, dominiert bis heute die moderne Küche. Allerdings hat sich bei den Ansprüchen der Käufer seit der Erfindung der Einbauküche viel getan.

weiterlesen …
Attraktive NoFrost-Kühlgefrierkombination mit Null-Grad-Frischefächern, einem großen 7“-Touch-Display und der Möglichkeit zur Steuerung der Kombi über mobile Endgeräte, beispielsweise auch zur Nutzung der interessanten Online-Dienste ihres Herstellers. (Foto: AMK)

Attraktive NoFrost-Kühlgefrierkombination mit Null-Grad-Frischefächern, einem großen 7“-Touch-Display und der Möglichkeit zur Steuerung der Kombi über mobile Endgeräte, beispielsweise auch zur Nutzung der interessanten Online-Dienste ihres Herstellers. (Foto: AMK)

„Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen immer mehr. Deshalb bietet sich ein effizienter Umgang mit der Zeit und den neuen smarten Technologien an“, so der Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) Kirk Mangels. Kurzum, ein ortsunabhängiges, flexibles Zeit- und Haushaltsmanagement. Premium- und hochwertige Markengeräte sind heute mit viel Intelligenz ausgestattet, damit sie ihren Besitzern nicht nur die meisten Arbeitsabläufe vollautomatisch abnehmen, sondern auch immer stärker auf ihre Wünsche, Vorlieben und Anforderungen individuell eingehen können. Einige vermögen dies inzwischen auch schon sprachgesteuert.

Spannende Beispiele hierfür sind die vielseitigen smarten und vernetzten Einbaugeräte für die Küche mit komfortabler App-Steuerung. Kaum zu glauben, was inzwischen alles damit zu Hause und von unterwegs aus machbar ist: zum Beispiel den Geschirrspüler morgens einräumen und wenn sich dann überraschend Besuch ankündigt, unabhängig davon, wo man sich gerade aufhält, einfach von einem Smartphone/Tablet PC aus starten. Sobald man zuhause angekommen ist, kann das energie­effizient gespülte Geschirrgut sofort entnommen und die Gäste perfekt bewirtet werden.

weiterlesen …
Glamouröse Metalloberflächen liegen voll im Trend und spiegeln den modernen Zeitgeist wider. So verleiht die Kombination aus Metalllook und den edlen softmatten, schwarzen Oberflächen dem Raum eine stilvolle Ausstrahlung und besticht durch ihren luxuriösen Look. (Foto: AMK)

Glamouröse Metalloberflächen liegen voll im Trend und spiegeln den modernen Zeitgeist wider. So verleiht die Kombination aus Metalllook und den edlen softmatten, schwarzen Oberflächen dem Raum eine stilvolle Ausstrahlung und besticht durch ihren luxuriösen Look. (Foto: AMK)

„Der Kauf einer Küche ist Vertrauenssache“, sagt AMK-Geschäftsführer Kirk Mangels und rät Konsumenten, die vor der Anschaffung einer neuen Küche stehen, die Beratung, Planung und Realisation von einem Küchenfachgeschäft oder Möbelhaus mit eigener Küchenfachabteilung vornehmen zu lassen.

Viele Menschen wünschen sich eine neue attraktive, offene Wohn- bzw. Lifestyle-Küche. Doch manchmal halten Bedenken von diesem schönen Projekt unnötigerweise ab. Meist sind es Vorbehalte wegen des Zeit- und Arbeitsaufwands, wenn größere bauliche Veränderungen geplant sind,  oder einer längeren Wartezeit auf die neue Küche.

Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V.(AMK), kennt und versteht diese Bedenken, möchte jedoch allen Unentschlossenen Mut machen, den Schritt zur eigenen Traumküche in jedem Fall zu gehen. „Das wichtigste ist eine kompetente Beratung und Planung. Deshalb ist der Gang zum Fachhandel so sinnvoll. Jede von einem Küchenspezialisten geplante Küche ist ein Unikat, das aus vielen individuellen, aufeinander perfekt abgestimmten Komponenten besteht, damit ihre Nutzer jahrelange Freude an ihr haben.“

weiterlesen …
Während einer großen Party bringt dieser turboschnelle und nachhaltige High­end-Geschirrspüler (A+++ -10 %) leicht verschmutztes Spülgut in nur 11 Minuten wieder in Bestform. Für den Alltag gibt es u.a. ein 20- oder 47-minütiges Schnellprogramm. (Foto: AMK)

Während einer großen Party bringt dieser turboschnelle und nachhaltige High­end-Geschirrspüler (A+++ -10 %) leicht verschmutztes Spülgut in nur 11 Minuten wieder in Bestform. Für den Alltag gibt es u.a. ein 20- oder 47-minütiges Schnellprogramm. (Foto: AMK)

Neben Nachhaltigkeit, einem emotionalisierenden Produktdesign und vielfältigem Bedienkomfort bringen neue Einbaugeräte noch weitere bemerkenswerte Erleichterungen in den Alltag – vor allem durch ihre Schnelligkeit und neue, gut durchdachte Features.

Energieeffizienz, Design und Funktionalität stehen beim Kauf neuer Einbaugeräte für die Küche ganz oben auf den Wunschzetteln der Konsumenten. „Die zunehmende Beschleunigung unseres Lebensrhythmus bringt außerdem den Wunsch nach schnellen und cleveren Produkten mit sich“, sagt Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). Neue Hausgeräte aus allen Produktbereichen punkten mit diesen begehrten Eigenschaften, wie die folgenden Neuheiten zeigen.

weiterlesen …