Tag der Küche (29.09.2018) #tdk18

Tag "AMK"

Einfach per App ein Rezept auswählen. Sie schickt dann alle Geräte- und Temperatureinstellungen direkt an den Backofen. Das gilt auch für den Kaffeevollautomaten, der dann ein personalisiertes Lieblingsgetränk zube-reitet. Noch einfacher geht’s mit einem digitalen Sprachassistenzsystem. (Foto: AMK)

Einfach per App ein Rezept auswählen. Sie schickt dann alle Geräte- und Temperatureinstellungen direkt an den Backofen. Das gilt auch für den Kaffeevollautomaten, der dann ein personalisiertes Lieblingsgetränk zube-reitet. Noch einfacher geht’s mit einem digitalen Sprachassistenzsystem. (Foto: AMK)

Hin und her fahren, hoch und runter laufen waren gestern. Heute werden die vernetzten Hausgeräte von dort aus „dirigiert“, wo man sich gerade befindet ‒ ob von einem gemütlichen Longchair, der Terrasse und dem Balkon aus, auf dem Weg zu oder von der Arbeit nach Hause oder von wo aus auch immer: per Smartphone und App-Steuerung. Und, wenn man daheim weilt, ganz lässig per Sprachsteuerung (Voice Control).

„Digitale Sprachassistenzsysteme sind einer der ganz großen Trends“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). Denn immer mehr neue Haushaltsgeräte sind auch mit einem Cloud-basierten Sprachdienst (z. B. Alexa, Google Assistant, Bixby, etc.) kompatibel. Digitale Sprachassistenten machen es möglich, die Funktionen unserer WLAN-fähigen Hausgeräte auch mittels der eigenen Stimme steuern und ihren aktuellen Status abfragen zu können.

Dadurch entfallen die manuellen Einstellungen an den Geräten ‒ sei es per Drehregler, Touch-Display oder über ein mobiles Endgerät (Smartphone, Tablet) und die entsprechende App. Ist man in der Küche während der Essenszubereitung gerade mit beiden Händen vollauf beschäftigt, so kann der Sprachassistent beispielsweise das Einschalten und Schnellaufheizen des Backofens übernehmen, sodass unser Workflow nicht unterbrochen werden muss. Per Voice Control lassen sich neben der Statusabfrage (z. B. „Wann ist das Abendessen fertig?“) auch allgemeine Fragen rund ums Kochen und Garen stellen („Wie lange gart Paprika?“). Ein anderes Beispiel: Während man mit den Kindern spielt oder bei den Hausaufgaben hilft, bittet man das Sprachassistenzsystem darum, den Dampfgarer auszuschalten.

weiterlesen …

„Beim „Tag der Küche“, am Samstag, 29. September 2018 kann jeder Besucher alle Neuheiten der modernen Küche hautnah miterleben“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e. V. (AMK).

Der „Tag der Küche“ ist auf Initiative der AMK ins Leben gerufen worden und findet in diesem Jahr zum 19. Mal bundesweit statt. Küchenfachhandel, Küchenstudios, Küchenabteilungen machen von Nord bis Süd und Ost bis West mit, und zeigen die moderne Küche mit ihrer immer professioneller werdenden Ausstattung.

Die Ansprüche an die Gestaltung und Ausstattung einer modernen Küche steigen stetig. Die neuesten technischen Trends und das enorme Angebot an individueller Vielfalt im Design werden bei diesem Aktionstag emotional inszeniert. Vielerorts ist mit besonderen Kochaktionen auch für das leibliche Wohl gesorgt.

weiterlesen …
Für mehr Bedienkomfort & Ordnung: Antippen genügt und schon kommt der elegante Schubkasten mit der flexiblen Inneneinteilung dank mechanischer Öffnungsunterstützung sanft entgegen. Ein leichter Druck genügt und er schließt sich wieder nahezu geräuschlos und gedämpft. (Foto: AMK)

Für mehr Bedienkomfort & Ordnung: Antippen genügt und schon kommt der elegante Schubkasten mit der flexiblen Inneneinteilung dank mechanischer Öffnungsunterstützung sanft entgegen. Ein leichter Druck genügt und er schließt sich wieder nahezu geräuschlos und gedämpft. (Foto: AMK)

Mit dem Kauf einer neuen Lifestyle-Küche holt man sich eine Komfortzone vom Feinsten in sein Zuhause, denn die Hersteller arbeiten unablässlich daran, wie sie den Workflow noch bequemer, ergonomischer und schöner gestalten können. Die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) zeigt, was alles möglich ist und worauf es bei der Planung ankommt.

„Neben den vielen Innovationen im Bereich Küchenmöbel und Einbaugeräte beeindruckt vor allem auch das Küchenzubehör mit bemerkenswerten Neuentwicklungen. Sie stellen einen hohen Mehrwert und persönlichen Gewinn für ihre Besitzer dar“, sagt AMK-Geschäftsführer Volker Irle, denn sie erfreuen und unterstützen ihre Besitzer täglich immer wieder aufs Neue. Das reicht von sehr ästhetischen, komfortablen, ergonomischen, praktischen Produktneuheiten und cleveren technischen Lösungen bis zu blickfangenden Design-Highlights. Ein kleiner Check der bestehenden, älteren oder auch schon sehr betagten eigenen Küche macht schnell deutlich, wie viel sich inzwischen verändert hat.

weiterlesen …
Den Mittelpunkt dieser einladenden Wohnküche bildet eine Kochinsel mit viel Stauraum und einer verlängerten Tischplatte in Eiche-Dekor (Reproduktion). Die schönen dunklen Oberflächen in Grauschiefer-Nachbildung muten mit ihrer 3D-Struktur wie Naturstein an. (Foto: AMK)

Den Mittelpunkt dieser einladenden Wohnküche bildet eine Kochinsel mit viel Stauraum und einer verlängerten Tischplatte in Eiche-Dekor (Reproduktion). Die schönen dunklen Oberflächen in Grauschiefer-Nachbildung muten mit ihrer 3D-Struktur wie Naturstein an. (Foto: AMK)

„Sie ist der Traum vieler Menschen, eine gemütliche, offene Wohnküche – jener, an die eigenen Bedürfnisse angepasste, ästhetische Lebensraum, in dem lustvolles Kochen, Essen, Trinken, Feiern, Lachen, Wohnen sowie Online-/Offline-Kommunizieren und Diskutieren stattfinden, aber auch die Möglichkeit zu Rückzug und Stille gegeben ist“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK).

Den Mittelpunkt dieser begehrenswerten, fluidalen Wohnwelten bildet beispielsweise eine attraktive Kochinsel, um die man sich zusammen mit der Familie und Freunden versammelt wie einst unsere Vorfahren an der offenen Feuerstelle oder wie es heute noch als postmoderne Lagerfeuer-Romantik und beim Grillen erlebt und zelebriert wird.

weiterlesen …
Designstark, praktisch und mit hoher Performance: ein Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug. Kochschwaden und Gerüche steigen erst gar nicht mehr auf, sondern werden in Rekordzeit direkt dort abgesaugt, wo sie entstehen. (Foto: AMK)

Designstark, praktisch und mit hoher Performance: ein Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug. Kochschwaden und Gerüche steigen erst gar nicht mehr auf, sondern werden in Rekordzeit direkt dort abgesaugt, wo sie entstehen. (Foto: AMK)

„Sich im Alltag frisch und gesund zu ernähren ist nicht so aufwendig, wie viele denken. Denn die zusammen mit einem Küchenspezialisten nach den eigenen Vorlieben zusammengestellten Einbaugeräte unterstützen in einem solchen Maße, dass die Ernährung nicht nur gesund ist, sondern Kühlen, Kochen, Backen, Garen & Co. auch noch richtig Spaß machen“, so der Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), Volker Irle.

In Kühlschränken mit speziellen Frischefächern bleiben die knackfrisch eingekauften Lebensmittel doppelt oder dreimal so lange taufrisch wie in Geräten ohne diese innovative Technologie – in einigen neuen Markenprodukten mit der Lizenz zur XXL-Frische sogar vier- bis fünfmal so lange. Das Geheimnis liegt in der idealen lebensmittelspezifischen Dosierung von Luftfeuchtigkeit und einer Temperatur nahe Null Grad Celsius. Als Faustregel gilt: Gemüse, Salat, Kräuter und Obst fühlen sich bei einer hohen Luftfeuchte und Temperaturen zwischen -1 °C und +3 °C am wohlsten.

weiterlesen …
Ein Einbau-Vollautomat liefert zahlreiche, erstklassige Kaffeegenüsse – beispielsweise als attraktiver Solist in der Wohnküche oder in der Mitte eines Geräte-Ensembles, das im Design perfekt aufeinander abgestimmt ist. (Foto: AMK)

Ein Einbau-Vollautomat liefert zahlreiche, erstklassige Kaffeegenüsse – beispielsweise als attraktiver Solist in der Wohnküche oder in der Mitte eines Geräte-Ensembles, das im Design perfekt aufeinander abgestimmt ist. (Foto: AMK)

Einst galt er als Luxusprodukt, das nur einer kleinen Elite vorbehalten war, später eroberte der Kaffee die Volksmassen. Heute, weltweit geschätzt, ist er das Lieblingsgetränk bei uns im Land, das unseren Alltag auf vielfältige Weise bereichert.

„Mit einem hochwertigen Einbau-Kaffeevollautomaten lässt sich das ‚flüssige Gold‘ mit der begehrten Crema – oder eine der zahlreichen, mit feinporigem Milchschaum veredelten Kaffee- und Espressospezialitäten – in der eigenen Lifestyleküche wie vom Barista zubereitet genießen“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK).

Dem Volksmund nach soll ein Espresso süß wie die Liebe, schwarz wie die Nacht und so heiß wie die Hölle sein… Neben unvergleichlichen Geschmackserlebnissen beschert uns die Kaffeebohne eine große Vielfalt an munter und Gute Laune machenden Köstlichkeiten mit wohlklingenden Namen wie Caffè Crema, Cappuccino, Latte Macchiato, Ristretto, Espresso Macchiato u.s.w.

weiterlesen …
Mit der Weiterentwicklung des Kühlschranks reduzierte sich die Kaufhäufigkeit von Lebensmitteln. Hausfrauen und Kinder waren froh über die hinzugewonnene Zeit. (Foto: AMK)

Mit der Weiterentwicklung des Kühlschranks reduzierte sich die Kaufhäufigkeit von Lebensmitteln. Hausfrauen und Kinder waren froh über die hinzugewonnene Zeit. (Foto: AMK)

Der Kühlschrank revolutionierte erst vor verhältnismäßig kurzer Zeit den Alltag der Menschen. Es vergingen Jahrtausende menschlichen Daseins, ohne dieses heute in einer jeden Küche nicht mehr wegzudenkende Objekt.

„Die Geschichte des Kühlschranks,“ weiß Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), „ist so spannend wie ein Krimi, denn seine Erfindung führte in der Küche zu einer echten Revolution, die viele traditionelle Abläufe buchstäblich aufs Eis legte“.

Der Kühlschrank veränderte die Eigenschaften der Menschheit wie kein zweites Gebrauchsgut und er änderte alles bis dahin gekannte über das Aufbewahren von Nahrungsmitteln.

weiterlesen …

Bereits zum neunzehnten Mal findet der von der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) ins Leben gerufene „Tag der Küche“ am Samstag, 29. September, bundesweit statt. Küchenfachhandel, Küchenstudios und Küchenabteilungen machen von Nord bis Süd und West bis Ost bei dem Großevent mit. Sie zeigen die vielfältigen, innovativen und individuellen Möglichkeiten einer modernen Küche und machen Lust auf Neues. Vielerorts ist mit besonderen Kochaktionen auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Es geht beim „Tag der Küche“ auch um Fakten und Informationen, denn es hat viele neue Entwicklungen im Küchengeräte- und Küchenmöbelangebot gegeben. „Durch die offen gestalteten Grundrisse im Neubau kommt der Küche heute ein ganz besonderer Stellenwert zu“, erläutert Volker Irle, Geschäftsführer der AMK, und ergänzt: „Sie ist Dreh- und Angelpunkt der Wohnung, hier wird gekocht und kommuniziert. Moderne Elektrogeräte sind daher super leise und die Möbel sind in ihrer Funktionalität besonders ansehnlich und schön. Außerdem gibt es Aufklärung zu all den smarten Ideen für moderne Elektrogeräte, die man mobil ansteuern und kontrollieren kann“. Wer auch immer an einer neuen und modernen Küche interessiert ist, sollte sich den „Tag der Küche“ 2018 heute schon vormerken.

weiterlesen …
Hochwertiger Backofen (links) mit integriertem Bratenthermometer und Teleskopvollauszügen Seite an Seite mit einem 3in1-Kompaktmodell. Der kleine Allrounder ist Dampfgarer, Heißluft-Backofen und Mikrowelle in einem. In der Schublade lässt sich z. B. Geschirr vorwärmen. (Foto: AMK)

Hochwertiger Backofen (links) mit integriertem Bratenthermometer und Teleskopvollauszügen Seite an Seite mit einem 3in1-Kompaktmodell. Der kleine Allrounder ist Dampfgarer, Heißluft-Backofen und Mikrowelle in einem. In der Schublade lässt sich z. B. Geschirr vorwärmen. (Foto: AMK)

Kleinere, attraktive und leistungsstarke Kompakt-Einbaugeräte liegen voll im Trend. Je nach Küchen- und Einrichtungssituation steigt so die Flexibilität, um auch eine größere Zahl an Wunsch-Einbaugeräten im perfekt abgestimmten Design in der Küche unterzubringen.

„In der Vergangenheit scheiterte es gerade in kleinen Küchen daran alle Einbaugeräte unterzubringen und dennoch genug Stauraum zu erhalten“, weiß Volker Irle, Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). „Durch die kompakteren Einbaugeräte im 45er Format lassen diese sich jetzt ohne Leistungs- und Stauraumverlust sehr gut integrieren.“

weiterlesen …
Design und einfache Nutzung stehen mit dieser Statement-Farbe im Vordergrund. Perfekt passend dazu die Betonanmutung. (Foto: AMK)

Design und einfache Nutzung stehen mit dieser Statement-Farbe im Vordergrund. Perfekt passend dazu die Betonanmutung. (Foto: AMK)

Sind es überalterte Stereotypen oder ist noch etwas dran, an typisch männlichem und typisch weiblichem Geschmack? Ja es ist, denn Wohnpsychologen können an der Kücheneinrichtung auch heute noch erkennen, ob sie ein Mann, eine Frau oder ein gemischtgeschlechtliches Paar bewohnt.

Männer mögen‘s sachlich, während Frauen auf Gemütlichkeit setzen. Beim Zusammenleben gleichen sich typisch männlicher Geschmack und typisch weiblicher Geschmack meist von selbst an. Männliche Lebensart wird mit weiblicher vermischt und umgekehrt, sodass es beiden Geschlechtern in der eigenen Wohnung und Küche gut gefällt.

Männerküchen wirken aufgeräumt, fast steril, sachlich und reduziert eingerichtet. Männer stellen in der Küche einen rein funktionalen Zustand her. Neue Technik spielt dabei eine sehr große Rolle. So wird man im reinen Männerhaushalt funktionale Möbel, ein Induktionskochfeld, eine top moderne Spülmaschine, einen Energiesparkühlschrank, elektrische Küchengeräte für fast alle Fälle und wahrscheinlich auch schon Anwendungen für Smartphone Apps finden.

weiterlesen …