Tag der Küche (28.09.2019) #tagderkueche #tdk19

Tag "Küche"

Dieses neue Standgerät mit intelligenter Geschwindigkeitskontrolle zerkleinert und mixt die Zutaten in einem leichten Neigungswinkel und bei optimaler Geschwindigkeit, um alle Nährstoffe zu schützen. Die Pulse-Funktion lässt sich bei jeder Geschwindigkeitsstufe zuschalten. (Foto: AMK)

Dieses neue Standgerät mit intelligenter Geschwindigkeitskontrolle zerkleinert und mixt die Zutaten in einem leichten Neigungswinkel und bei optimaler Geschwindigkeit, um alle Nährstoffe zu schützen. Die Pulse-Funktion lässt sich bei jeder Geschwindigkeitsstufe zuschalten. (Foto: AMK)

Kleine Küchenhelfer und innovative Einbaugeräte sind nicht nur unverzichtbar im Alltag, sondern bringen auch gleichermaßen viel Freude, Professionalität und Komfort in jede Küche.

Heute kann man sich kaum noch vorstellen, was für ein langwieriger und arbeitsintensiver Prozess allein das Brotbacken einst war: vom mehrtägigen Ziehen des Sauerteigs über das klassische Teigkneten, -schlagen und  -werfen von Hand bis endlich die duftenden, goldbraunen Brotlaibe aus dem Backhaus abgeholt werden konnten oder im eigenen Holzfeuerofen fertig waren. Nicht ganz so anstrengend und Kräfte raubend war die Zubereitung von Gebäck und Kuchen aller Art, dennoch musste der Teig lange Zeit von Hand gerührt werden, bis er schön mürbe war.

Was für ein Segen war da die Entwicklung der ersten mechanisch, später elektrisch betriebenen Küchengeräte. Heute stellen die technisch bis ins Detail ausgeklügelten, kleinen Küchenhelfer und ihr vielseitiges Zubehör bis hin zu hochwertigen, professionellen Kleingeräten – viele sind auch schon WLAN-fähig – das reinste „Eldorado“ für gelingendes Backen & Kochen dar. „Wofür früher mehrere Tage nötig waren, gelingt heute ohne körperlichen Kräfteeinsatz in einem Bruchteil der Zeit“, sagt AMK-Geschäftsführer Volker Irle.

weiterlesen …
Behaglich und gemütlich, hier wird gerne gekocht, ob als Mann oder als Frau. (Foto: AMK)

Behaglich und gemütlich, hier wird gerne gekocht, ob als Mann oder als Frau. (Foto: AMK)

In Deutschland leben derzeit knapp 17 Millionen Menschen in Ein-Personen-Haushalten. Etwas mehr als die Hälfte, nämlich 8,7 Millionen sind Frauen, die weiteren 8,1 Millionen sind Männer. Wohnpsychologen können in Single-Wohnungen an der Kücheneinrichtung erkennen, ob sie ein Mann oder eine Frau bewohnt. Offenbar spielen traditionelle Muster noch eine große Rolle, denn Männer mögen es sachlich, während Frauen eher auf Gemütlichkeit setzen.

Männerküchen wirken aufgeräumt, sachlich und reduziert. Männer stellen in ihrer Küche vor allem einen funktionalen Zustand her. Dabei spielt die neueste Technologie stets eine große Rolle. So wird man im reinen Männerhaushalt häufig ein Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug, eine ultraleise Spülmaschine, den hypermodernen Energiesparkühlschrank mit Eiswürfelspender und viele elektrische Küchengeräte finden, möglichst mit einer App steuerbar.

weiterlesen …
Eine Stufe im Becken und das durchdachte Zubehör – eine gelochte Edelstahlschale, zwei Edelstahlschienen und das Schneidbrett – verwandeln diese Einbeckenspüle in einen vielseitigen Arbeitsplatz mit drei Funktions-ebenen. Sie ist auch als Keramik- oder Granitspüle erhältlich. (Foto. AMK)

Eine Stufe im Becken und das durchdachte Zubehör – eine gelochte Edelstahlschale, zwei Edelstahlschienen und das Schneidbrett – verwandeln diese Einbeckenspüle in einen vielseitigen Arbeitsplatz mit drei Funktions-ebenen. Sie ist auch als Keramik- oder Granitspüle erhältlich. (Foto. AMK)

Geradezu genial durchdacht muten die neuen Edelstahl-, Keramik- und Granit-Spülen mit mehreren Funktions­ebenen an – kombiniert mit einer neuen oder einer Heißwasser-Armatur für ebenso angenehme wie zeitsparende und hochfunktionale Arbeitsabläufe am meist genutzten Platz in der Küche.  

In Gastronomieküchen muss vor allem in Stoßzeiten selbst der kleinste Handgriff sitzen. Dagegen nicht unbedingt in privaten Lifestyle-Küchen, auch wenn dort ebenso mit Leidenschaft und Kreativität auf hohem Niveau gekocht wird. „Dennoch sind viele Entwicklungen für die Gastroküche auch in die private Küche eingezogen und die Hersteller innovativen Küchenzubehörs machen sich Gedanken, wie sie den ohnehin sehr guten Workflow an der Spüle immer noch ein bisschen mehr optimieren könnten“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). Zum Beispiel anhand des Spülen-Designs sowie eines exzellent abgestimmten Zubehörs inklusive Küchenarmatur und durch noch mehr Flexibilität bei allen vor- und zubereitenden Tätigkeiten.

weiterlesen …
Musikgenuss aus dem Kühlschrank. Diese WLAN-fähige Side-by-Side-Kühlgefrierkombination verfügt neben dem großen Touchscreen auch über einen eingebauten Lautsprecher. Ab Mai 2019 ist noch ein digitaler Sprachassistent in Deutsch mit dabei. (Foto: AMK)

Musikgenuss aus dem Kühlschrank. Diese WLAN-fähige Side-by-Side-Kühlgefrierkombination verfügt neben dem großen Touchscreen auch über einen eingebauten Lautsprecher. Ab Mai 2019 ist noch ein digitaler Sprachassistent in Deutsch mit dabei. (Foto: AMK)

Auf kaum ein anderes Wunschprodukt lässt sich bei dessen Planung so viel Einfluss nehmen wie auf eine maßgeschneiderte Küche. Dies gilt innen wie außen und für jeden Bereich – von den Möbeln und der gesamten Technik bis zum Küchenzubehör“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), Mannheim.

„Zu ganz besonderen Wohlfühl-Accessoires gehören vor allem ein individuelles Licht- und Sound-Konzept, denn mit einer flexibel anpassbaren Beleuchtung und der Lieblingsmusik – je nach Stimmung und Situation – macht die neue Küche noch viel mehr Spaß.“ Die AMK verrät, welche außergewöhnlichen Licht- und Klangquellen in den neuen Lifestyle-Wohnküchen top angesagt sind.

weiterlesen …
Bei Pfleiderers in Winnenden wird der AMK-Geschäftsführer Volker Irle gleich von zwei Generationen begrüßt. (Foto: AMK)

Bei Pfleiderers in Winnenden wird der AMK-Geschäftsführer Volker Irle gleich von zwei Generationen begrüßt. (Foto: AMK)

Nichts geht über gute Beziehungen – das hat der „Tag der Küche“ am 29.9. 2018 einmal mehr eindrucksvoll bewiesen. Für die meisten Menschen weit mehr als ein Zweckraum, sondern das Herz des Hauses, wurde die Küche hier wieder ins rechte Licht gerückt: Zahlreiche Fachhändler in ganz Deutschland hatten an diesem Tag eingeladen, um neue Geräte vorzuführen, über aktuelle Trends zu informieren oder Sonderaktionen anzubieten. Schirmherrin und Initiatorin der Aktion ist die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). „Wie genau die Händler ihren ‚Tag der Küche‘ umsetzen, dazu machen wir keine Vorgaben“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der AMK. „So kann ein jeder auf seinem Schwerpunkt seine eigenen Stärken in den Vordergrund stellen.“

weiterlesen …
Einfach per App ein Rezept auswählen. Sie schickt dann alle Geräte- und Temperatureinstellungen direkt an den Backofen. Das gilt auch für den Kaffeevollautomaten, der dann ein personalisiertes Lieblingsgetränk zube-reitet. Noch einfacher geht’s mit einem digitalen Sprachassistenzsystem. (Foto: AMK)

Einfach per App ein Rezept auswählen. Sie schickt dann alle Geräte- und Temperatureinstellungen direkt an den Backofen. Das gilt auch für den Kaffeevollautomaten, der dann ein personalisiertes Lieblingsgetränk zube-reitet. Noch einfacher geht’s mit einem digitalen Sprachassistenzsystem. (Foto: AMK)

Hin und her fahren, hoch und runter laufen waren gestern. Heute werden die vernetzten Hausgeräte von dort aus „dirigiert“, wo man sich gerade befindet ‒ ob von einem gemütlichen Longchair, der Terrasse und dem Balkon aus, auf dem Weg zu oder von der Arbeit nach Hause oder von wo aus auch immer: per Smartphone und App-Steuerung. Und, wenn man daheim weilt, ganz lässig per Sprachsteuerung (Voice Control).

„Digitale Sprachassistenzsysteme sind einer der ganz großen Trends“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). Denn immer mehr neue Haushaltsgeräte sind auch mit einem Cloud-basierten Sprachdienst (z. B. Alexa, Google Assistant, Bixby, etc.) kompatibel. Digitale Sprachassistenten machen es möglich, die Funktionen unserer WLAN-fähigen Hausgeräte auch mittels der eigenen Stimme steuern und ihren aktuellen Status abfragen zu können.

Dadurch entfallen die manuellen Einstellungen an den Geräten ‒ sei es per Drehregler, Touch-Display oder über ein mobiles Endgerät (Smartphone, Tablet) und die entsprechende App. Ist man in der Küche während der Essenszubereitung gerade mit beiden Händen vollauf beschäftigt, so kann der Sprachassistent beispielsweise das Einschalten und Schnellaufheizen des Backofens übernehmen, sodass unser Workflow nicht unterbrochen werden muss. Per Voice Control lassen sich neben der Statusabfrage (z. B. „Wann ist das Abendessen fertig?“) auch allgemeine Fragen rund ums Kochen und Garen stellen („Wie lange gart Paprika?“). Ein anderes Beispiel: Während man mit den Kindern spielt oder bei den Hausaufgaben hilft, bittet man das Sprachassistenzsystem darum, den Dampfgarer auszuschalten.

weiterlesen …

„Beim „Tag der Küche“, am Samstag, 29. September 2018 kann jeder Besucher alle Neuheiten der modernen Küche hautnah miterleben“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e. V. (AMK).

Der „Tag der Küche“ ist auf Initiative der AMK ins Leben gerufen worden und findet in diesem Jahr zum 19. Mal bundesweit statt. Küchenfachhandel, Küchenstudios, Küchenabteilungen machen von Nord bis Süd und Ost bis West mit, und zeigen die moderne Küche mit ihrer immer professioneller werdenden Ausstattung.

Die Ansprüche an die Gestaltung und Ausstattung einer modernen Küche steigen stetig. Die neuesten technischen Trends und das enorme Angebot an individueller Vielfalt im Design werden bei diesem Aktionstag emotional inszeniert. Vielerorts ist mit besonderen Kochaktionen auch für das leibliche Wohl gesorgt.

weiterlesen …
Für mehr Bedienkomfort & Ordnung: Antippen genügt und schon kommt der elegante Schubkasten mit der flexiblen Inneneinteilung dank mechanischer Öffnungsunterstützung sanft entgegen. Ein leichter Druck genügt und er schließt sich wieder nahezu geräuschlos und gedämpft. (Foto: AMK)

Für mehr Bedienkomfort & Ordnung: Antippen genügt und schon kommt der elegante Schubkasten mit der flexiblen Inneneinteilung dank mechanischer Öffnungsunterstützung sanft entgegen. Ein leichter Druck genügt und er schließt sich wieder nahezu geräuschlos und gedämpft. (Foto: AMK)

Mit dem Kauf einer neuen Lifestyle-Küche holt man sich eine Komfortzone vom Feinsten in sein Zuhause, denn die Hersteller arbeiten unablässlich daran, wie sie den Workflow noch bequemer, ergonomischer und schöner gestalten können. Die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) zeigt, was alles möglich ist und worauf es bei der Planung ankommt.

„Neben den vielen Innovationen im Bereich Küchenmöbel und Einbaugeräte beeindruckt vor allem auch das Küchenzubehör mit bemerkenswerten Neuentwicklungen. Sie stellen einen hohen Mehrwert und persönlichen Gewinn für ihre Besitzer dar“, sagt AMK-Geschäftsführer Volker Irle, denn sie erfreuen und unterstützen ihre Besitzer täglich immer wieder aufs Neue. Das reicht von sehr ästhetischen, komfortablen, ergonomischen, praktischen Produktneuheiten und cleveren technischen Lösungen bis zu blickfangenden Design-Highlights. Ein kleiner Check der bestehenden, älteren oder auch schon sehr betagten eigenen Küche macht schnell deutlich, wie viel sich inzwischen verändert hat.

weiterlesen …

Die Jury des Rat für Formgebung beim German Innovation Award 2018 bestätigt: Ballerina-Küchen steht für innovative Produkte, die in der nationalen, sowie internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Mit der Y-Küche wurde abermals unter Beweis gestellt, dass Küchen – insbesondere Kochinseln – die zentrale Kommunikationsplattform im Haus sind.

Ob kleine Stadtwohnung oder großzügiges Haus – die Form der Y-Küche macht aus jeder Küche eine zentrale Kommunikationsplattform. Ballerina stellte die Y-Küche erstmalig auf der Hausmesse 2016 vor. Dem internationalen Publikum wurde sie im Januar 2017 auf der LivingKitchen in Köln präsentiert.

weiterlesen …
Abfallsysteme unter der Spüle gibt es – je nach verfügbarem Raum und Nutzungsverhalten in vielen Varianten. Herausnehmbare Kunststoffeimer für Spülunterschränke sind praktisch und komfortabel. (Foto: AMK)

Abfallsysteme unter der Spüle gibt es – je nach verfügbarem Raum und Nutzungsverhalten in vielen Varianten. Herausnehmbare Kunststoffeimer für Spülunterschränke sind praktisch und komfortabel. (Foto: AMK)

Im Laufe eines Jahres sammeln sich auch in der Küche eine ganze Menge Extrastaub und etliche Utensilien an. Wenn jetzt im Frühling die Sonne wieder heller scheint, fällt auf, welche schwierig gelegenen Stellen beim Reinigen übers Jahr vielleicht etwas vernachlässigt wurden.

„In der Küche gibt es solche Stellen mehr als in anderen Räumen: Küchen sind meist kompakt, aber durch eine Hochschrankgestaltung, durch Lebensmittellager im Unterschrank und durch schwer zugängliche Eckchen aufwändiger zu reinigen als beispielsweise ein normales Wohnzimmer“, weiß Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) aus Mannheim.

Hinzu kommen Kochdämpfe und Fettspritzer, etwa am Fliesenspiegel oder auf den Oberschränken, die außerdem für Staub eine besondere Anziehungskraft haben. Die AMK empfiehlt vier Schritte um sich den Frühling in die Küche zu holen.

weiterlesen …